Tillandsien – schwebende Pflanze in Keramik

Tillandsien, auch als “schwebende Quallen” bekannt, sind bezaubernde und unkomplizierte Pflanzen, die sich als gemütliche Dekoration und ideale Mitbringsel eignen. Diese natürlichen Gewächse, eingebettet in handgetöpferte Keramikschalen, benötigen nur gelegentliches Besprühen und indirektes Licht, was sie zu einer pflegeleichten Ergänzung für jeden Raum macht. Ihr einzigartiges schwebendes Erscheinungsbild verleiht jedem Zuhause einen Hauch von Eleganz und grünes Glücksempfinden. Als nachhaltiges Geschenk strahlen Tillandsien Freude und Gelassenheit aus, während sie gleichzeitig einen Hauch von Exotik und Frische verbreiten. Sie sind eine perfekte Ergänzung für jede Wohnraumgestaltung und bieten eine langanhaltende Freude.

Was ist eine Tillandsie?

Der Begriff ist eingedeutscht und stammt von Tillandsia ab. Sie sind mit über 550 Arten die Artenreichste Familie der Bromeliengewächse.

Da diese außergewöhnlichen Gewächse meist weder Wasser noch Erde brauchen, haben sie oft keine oder nur kleine Wurzeln. Tillandsien nehmen Luftfeuchtigkeit über ihre Trichome auf. Das sind kleine, flauschige Haare auf ihren Blättern. Man nennt diese robuste Pflanzenart oft Luftpflanzen oder „Air plants“ und trifft sie vor allem in Mittel- und Südamerika an.

Wie wird eine Tillandsie gepflegt?

Da die Luftfeuchtigkeit in ihren Herkunftsländern höher ist als in Europa, benötigen sie in unseren Breitengraden ein kleines bisschen Pflege. Insgesamt jedoch weniger Pflege als die meisten anderen Zimmerpflanzen.

Allgemeine Pflegetipps

  • besprühen und/ oder ins Wasserbad legen (mit Keramik möglich)
  • Komplett trocken lassen vor dem nächsten Wässern
  • Kein kalkhaltiges Wasser verwenden (verstopft die Poren)
  • Heller und klarer Standort
  • Vor Temperaturen unter 10°C schützen
  • Besser nicht direktem Sonnenlicht aussetzen (ins Fenster hängen ist kein Problem)

In wärmeren Monaten reicht es aus, die Luftpflanze einmal oder zweimal pro Woche zu besprühen. In kälteren Monaten genügt einmaliges Besprühen alle zwei Wochen. Hierzu verwendet man Leitungswasser oder besser Regenwasser. Eine Alternative bietet das Air Plant Pflegespray, dass bereits alle nötigen Mineralstoffe enthält.

Für Düngeempfehlungen siehe „Können Tillandsien blühen?“

Tillandsien mögen es, komplett zu trocknen, bevor sie erneut besprüht oder getaucht werden. Weiter unten sind Informationen zur Wasserbad Methode, bei der die Qualle im ganzen ins Wasser gelegt werden kann.

Braune faulige Stellen an den Blättern oder Blüten sind ein Zeichen für zu viel Wasser.

Die schwebenden Quallen fühlen sich im Fenster oder auch frei im Raum wohl. Dabei spielt es keine Rolle ob sie im Bad, in der Küche oder mitten im Wohnzimmer hängen. Wenn sie direkt über einer Heizung hängen, ist es empfehlenswert eine Schale mit Wasser zum verdunsten hinzustellen.

Können Tillandsien blühen?

Ja! Einige Tillandsien-Arten blühen sogar sehr lange. Manche blühen nur einmal in ihrem Leben. Die meisten zeigen ihr prächtiges Blütenschauspiel allerdings auch öfter bei guter Pflege. Ihre Blätter verfärben sich in der Blütezeit rot. Ein gutes Zeichen also, wenn die Verfärbungen beginnen! Die Blützeit ist je nach Sorte zwischen Februar und Oktober. Aus der Mitte heraus wächst ein Stil der später meist lilafarbene Blüten trägt.

Um das Blütenwachstum zu fördern sollte in den kalten Jahreszeiten eine Schale mit Wasser, was langsam verdunsten kann, unter die Pflanze gestellt werden.

Auch empfehlenswert ist das regelmäßige Düngen mit Grünpflanzendünger. Diesen einfach alle vier Wochen mit ins Sprühwasser oder Tauchbad geben.

Wo bekomme ich neue schwebende Pflanzen?

Diese Schwebenden Quallen kannst Du in meinem Onlineshop bestellen. Ich versende weltweit. Du kannst wählen zwischen verschiedenen Quallenschirm-Farben und auch unterschiedlichen Pflanzenarten.

Im Lieferumfang enthalten sind:

  • Quallenschirm aus handgemachter Keramik mit Farbe deiner Wahl
  • Tillandsie deiner Wahl
  • Durchsichtige Schnur, ca. 50cm lang
  • ausführliche Pflegeanleitung
  • gut verpackt im Karton (auch geeignet zum weiter verschenken)

Auf Wunsch versende ich auch einzelne Pflanzen ohne Quallenschirm. Schreib mir dazu bitte eine E-Mail an Info (at) Keramiktante.de

Wie funktioniert die Wasserbad Methode?

Einmal im Monat kann deine neue Qualle auch gern mal tauchen gehen. Bei diesen 30-minütigen Badespaß saugt sich deine Luftpflanze mit Wasser voll. Dabei macht dies der handgemachten Keramik nichts aus, während es deiner Tillandsie auf Dauer gut tut.

Wichtig ist, die Pflanze anschließend komplett trocknen zu lassen, bevor du sie wieder einsprühst. Du kannst deine Qualle auch einfach wieder hinhängen so verhinderst Du ebenfalls Staunässe.

Welche Quallenschirm Farben gibt es?

  • Midnight Blue
  • Purple Night
  • Violetta
  • Sunset
  • Aquamarin
  • Flowerfields
  • Seagreen
  • Royalblue
  • Coral reef

Welche Tillandsien-Arten gibt es?

Die Luftpflanze Tillandsia baileyi ist eine exklusive Pflanze der Epiphytenfamilie. Sie ist eine grüne und kräftige Tillandsien-Art. Die einzigartige Form in Kombination mit dem Quallenschirm macht sie zu einem Eye Catcher in jeder Wohnung. Aufgrund der spezifischen und kompakten Form wird die Tillandsia baileyi auch als ‘Stump Airplant’ bezeichnet. Ursprünglich kommt sie in Texas und am Golf von Mexiko vor.

Die Tillandsia Baileyi mag es 1 mal pro Woche besprüht zu werden. Die Blütenfarbe ist rot bis purpurrot. Als schwebende Qualle ist sie ca. 16 x 8 cm groß.

Die Luftpflanze Tillandsia capitata peach kommt ursprünglich in den Regionen Mexiko, Honduras, Kuba und der Dominikanischen Republik vor. Diese Tillandsienart ist eine der trockenheitstolerantesten Arten. Die dicken silber-grünlichen Blätter der Tillandsia capitata peach nehmen in der Blütezeit eine pfirsichartige Farbe an, wodurch die capitata Pflanze einen rötlichen Farbton bekommt.

Die Tillandsia Capitata Peach mag es 1 mal pro Woche besprüht zu werden. Als schwebende Qualle ist sie ca. 12 x 8 cm groß.

Die Luftpflanze Tillandsia juncea ist eine relativ lange und schmale Art der Tillandsienfamilie. Mit ihren halmartigen grün-grauen und länglichen Blättern eignet sich diese Tillandsien-Art hervorragend für beispielsweise hohe Vasen und Wohndeko. Die Tillandsia juncea kann bei durchschnittlicher Pflege aufblühen, wobei eine große und sehr kräftige Blüte in einem violetten Farbton aus der Mitte heraus wächst. In der Regel wächst und blüht die Luftpflanze Tillandsia juncea im Vergleich zu anderen Tillandsienarten relativ langsam. So kann die nicht-aufgeblühte Blüte sich fast ein Jahr einwickeln, bevor sie schließlich aufblüht. Die Tillandsia juncea kommt ursprünglich in Mittelamerika, Mexiko und Teilen Südamerikas vor.

Die Luftpflanze Tillandsia multiflora ist eine Art, die viel Ähnlichkeit mit der Tillandsia abdita hat und ist auch genauso farbenfroh. Die grünen, gelegentlich etwas rötlichen Blätter sind glatter und fühlen sich nicht ganz so weich an. Zu einem späteren Zeitpunkt kann die Multiflora sich komplett rot verfärben und in der Blütezeit entwickelt diese Luftpflanze aus der Mitte heraus eine oder mehrere violette Blüten. Ursprünglich kommt die Tillandsia multiflora überwiegend in trockenen Wäldern in Mittelamerika und Mexiko vor. Die Luftpflanze Tillandsia multiflora geht es am besten, wenn sie einmal pro Woche mit (Leitungs-)Wasser, oder vorzugsweise mit Take Airplants Pflegespray, eingenebelt wird.

Die Luftpflanze Tillandsia caput medusae ist eine ungewöhnliche und einzigartige Tillandsien-art der Luftpflanzenfamilie. Das Ungewöhnliche hierbei ist zweifellos die Form, der sie auch ihren Namen zu verdanken hat. Mit dem dickeren Kopf (Caput) an der Unterseite und den kräftigen und schön geschlängelten Blättern hat die Luftpflanze Tillandsia caput-medusae viel mit einer weiblichen Gestalt aus der griechischen Mythologie gemein. Medusa ist die Frau mit den Schlangenhaaren, die wiederum gut mit den geschlängelten Blättern dieser Art vergleichbar sind. Andere häufig vorkommende Bezeichnungen neben Tillandsia caput-medusae sind daher auch Medusenhaupt oder Oktopus-Pflanze. Diese exklusive Art kommt in Mittelamerika und Mexiko vor. Diese caput medusae Luftpflanze mag es, einmal pro Woche mit (Leitungs-)Wasser, vorzugsweise mit dem Take Airplants Pflegespray, eingenebelt zu werden.

Die Luftpflanze Tillandsia ionantha ist eine der am häufigsten vorkommenden Luftpflanzenarten der Epiphytenfamilie und hat eine kleine, kompakte Form. Diese ionantha Luftpflanze kommt ursprünglich in einem wüstenähnlichen Klima vor. Die Luftpflanze Tillandsia ionantha benötigt verhältnismäßig wenig Pflege, was sie zu einem idealen und pflegeleichten Produkt macht. Es gibt viele Ionantha-Arten, die überwiegend in Mittel- und Südamerika vorkommen. So gibt es die Ionantha ionantha, die Ionantha fuego (Feuer), die Ionantha scaposa und die Ionantha rubra.

Die Tillandsia Curly Slim wächst in Mittelamerika, insbesondere in Puerto Rico und der Dominikanischen Republik. Diese Pflanze ist eine Kreuzung aus Tillandsia intermedia und Tillandsia streptophylla. Durch die schönen lockigen Blätter dieser Tillandsia hat sie viel Volumen und eine gute Präsenz.Die Tillandsia Curly Slim bevorzugt indirekte Sonneneinstrahlung und wird gerne einmal pro Woche (weniger im Winter) mit Wasser besprüht, am besten mit unserem Air Plants Pflegespray.

Die Luftpflanze Tillandsia ionantha rot ist ein sehr exklusives Produkt. Diese Ionantha-Art ist eine der am häufigsten vorkommenden Luftpflanzenarten der Epiphytenfamilie. Die ionantha Luftpflanze hat ebenso wie die Ionantha rubra eine kleine und kompakte Form. Die rote Farbe der Ionantha ist unübersehbar und einzigartig. Die Tillandsia ionantha rot kommt im Verhältnis zu anderen Luftpflanzenarten mit nur wenig Pflege aus, was sie zu einem idealen und pflegeleichten Produkt macht. Diese Art kommt ursprünglich in einem wüstenähnlichen Klima vor. Es gibt viele Ionantha-Arten, die überwiegend in Mittel- und Südamerika vorkommen. So gibt es beispielsweise die Ionantha grün, die Ionantha fuego (Feuer), die Ionantha scaposa und die Ionantha rubra.

Die Ionantha ist eine robuste Luftpflanze, die es mag, einmal wöchentlich mit (Leitungs-)Wasser, oder vorzugsweise mit Take Airplants Pflegespray, eingenebelt zu werden.

Die Luftpflanze Tillandsia magnusiana ist eine weiche und die wahrscheinlich gräulichste Art der Epiphytenfamilie. Ihre vielen haarigen und dünnen Blätter, die kugelförmige erscheinen, machen die Magnusiana einzigartig. Die Tillandsien-Art hat eine flachere Basis, die durch Blätter unterstützt wird. Die Tillandsia magnusiana kommt nur in wenigen Ländern in freier Natur vor. So wächst sie im Süden und Westen Mexikos, in Honduras, El Salvador und Nicaragua. Die Luftpflanze Tillandsia magnusiana mag es, ungefähr einmal pro Woche mit (Leitungs-)Wasser, oder vorzugsweise mit Take Airplants Pflegespray, besprüht zu werden.

Warenkorb